Aus ghd wurde Kult

Die Geschichte von ghd hair

…oder wie ghd es geschafft hat, den Haarstyling Markt zu revolutionieren…

Es war im Jahr 2001. In diesem Jahr kam in England das erste ghd Glätteisen auf den Markt, welches den Bereich Thermostyling (auch Hitzestyling genannt) von Grund auf revolutionierte – der erste ghd Styler. Quasi aus dem Stand

ghd mk3 Glätteisen

Das ghd MK3 war der Grundstein der ghd Glätteisen

war die Szene von diesem ersten ghd begeistert. Stylisten und Stars äusserten sich zu Hauf über dieses neue Haarstylinggerät  und auch anspruchsvolle Privatkunden sorgten letztendlich   dafür, dass ghd in kürzester Zeit zur Markenikone wurde.

Aus dem einen ghd Glätteisen wurden mehrere, um damit unterschiedliche Haartypen professionell stylen zu können. Die Serie der Stylingeisen wurde über die Zeit dann noch um Haarkosmetikprodukte (z.B. Hitzeschutzspray und Haarstyling-Produkte) erweitert.

Mit der konsequenten Expansion von ghd nach Südafrika, Australien, USA und Europa entwickelte sich das junge Unternehmen in Rekordzeit zu einer Weltmarke. ghd Glätteisen waren und sind mittlerweile der Begriff, wenn man über Glätteisen / Stylingeisen spricht. In mittlerweile wohl fast 100.000 Friseursalons werden die Produkte der Kultmarke ghd weltweit vertrieben. Seit dem Jahr 2006 ist ghd nun mit Sitz in Stuttgart auch im deutschen Markt vertreten. Erhältlich sind alle ghd-Produkte über ghd-exklusive Handelspartner.

Seit ghd 2003 als erster professioneller Haar-Styler auf TV-Werbung setzte, steht diese religiöse Symbolik auch im Mittelpunkt der Werbemotive und macht damit ghd noch unverwechselbarer. Die Werbung wurde über die Jahre hin immer professioneller und erreichte seinen Höhepunkt (IMHO) mit der Kampagne rund um Katy Perry.

Ein Haar-Styler verdreht Stars wie Wirtschaftsstrategen den Kopf. Wie schafft es eine Firma, aus dem Nichts…mit nur 3 Produkten (ghd classic Styler – ghd max styler – ghd mini styler) zu einer Weltmarke zu werden und noch immer zu wachsen? Es ist unvorstellbar, aber ghd beweist jedes Jahr aufs Neue, dass der Markt der Haar Glätteisen noch immer nicht gesättigt ist…nicht einmal im Ansatz.

Ein minimales Investitionsvolumen hatte ghd, ein einziges, namenloses Produkt und keinen Cent ins Marketing investiert – dies ist nicht Story eines Ruins, sondern der Start einer ungewöhnlichen Unternehmensgeschichte, wie sie in der Beauty-Branche ihresgleichen sucht. ghd, das Glätteisen, das durch eine Kombination aus Technik und Vielseitigkeit überzeugt, ist einmalig – und daher ist es auch sein Siegeszug um die Welt. Schon vier Jahre nach Gründung wurde es als am schnellsten wachsendes Unternehmen Großbritanniens mit dem

„Fast Track Award” der Sunday Times ausgezeichnet. Das bedeutet in etwa sowas wie “Senkrechtstarter”

ghd_religion_for_hair

Bild aus der Kampagne ghd – a new religion for hair

Ebenso zum Weltruhm hat die Tatsache beigetragen, dass die Glätteisen durch die Stylisten seinen Weg weltweit zu den Prominenten fand. Die Kundenliste füllte sich schnell mit der A-Riege der internationalen Stars aus  Film, Laufsteg und Musikszene. Trendsetter wie Madonna, Cameron Diaz und Naomi Campbell ließen sich ohne zu murren auf die Warteliste für ghd Sondereditionen setzen.

2006 wurde die Firma in den Stand der „Coolsten Marken” gesetzt, eine Adelung durch die Designerszene.

Im Laufe der Jahre wurde das Produktportfolio kontinuierlich erweitert und neue Märkte erobert. Das Sortiment umfasst heute 3 Glätteisen / Stylingeisen der fünften Generation: den ghd gold classic styler, den gold max styler und den gold MiniStyler. Ergänzt werden die Styler durch ghd Haarpflege und Haarstylingprodukte. Eine breite Palette an abgestimmten Haarpflegeprodukten.

 

Und wie geht es weiter mit ghd?

Wer dachte, dass die Firma langsam aber sicher einen Grad erreicht hat, an dem es nicht mehr weiter geht, der wurde spätetestens 2013 eines besseren belehrt. Die nächste Revolution wurde der Szene vorgestellt…das eclipse glätteisen.

Genau aus diesem Grund gibt es diese Webseite. Nur wegen dem eclipse, dem besten ghd Glätteisen aller Zeiten.

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>